Molden, Resetarits, Soyka und Wirth gastieren in Neunkirchen/.

„YEAH“, so der Name des Programmes, welches die vier Herren in Neunkirchen darbieten werden. Das Publikum darf sich auf besten Sound und beste Unterhaltung, organisiert vom Kulturverein Neunkirchen, freuen. 

Ernst Molden und Willi Resetarits – beide Amadeus-Preisträger 2017, legten im selben Jahr mit ihren Lieblingspartnern Soyka und Wirth die neue Platte vor und spielen nach längerer Pause wieder einmal in Neunkirchen die schönsten Lieder der mittlerweile bald zehnjährigen Zusammenarbeit. Eine berührende Zusammenarbeit war es von Beginn an, schon der Einsteiger „Ohne Di“ wurde von Kritik und Publikum gefeiert. Mit „Ho Rugg“ wurde 2014 nicht nur ein künstlerischer Höhepunkt abgeliefert, sondern für 2015 auch der deutsche Liederpreis abgeholt. Erstmals wurde eine österreichische Produktion für die besten Songs des deutschen Sprachraums geehrt.
Mit ihren Konzerten verzaubern sie die Menschen. Die gemeinsamen Auftritte des „besten Singer-Songwriters auf Gottes Erden“ (Willi Resetarits über Ernst Molden) und der „schönsten Stimme der Welt“ (Ernst Molden über Willi Resetarits) funktionieren perfekt und berühren das Publikum vom Neusiedlersee bis zum Bodensee.

Die Besetzung:

Ernst Molden: vocals, guitar

Willi Resetarits: vocals, harmonica, ukulele

Walther Soyka: accordion, vocals

Hannes Wirth: guitar, vocals

Info:

Termin: 12. Oktober 2018, 19:30 Uhr, VAZ der Arbeiterkammer Neunkirchen

Karten gibt es unter http://www.kultur-nk.at und im Rathaus (Bürgerservicestelle) Neunkirchen