Rezensionen OPER

Sommeroper # 4: Die Oper im Steinbruch St. Margarethen mit „Die Zauberflöte“ von W.A. Mozart

Die Oper im Steinbruch St. Margarethen / Burgenland - neue künstlerische Direktion Daniel Serafin - zeigt Mozarts Klassiker "Die Zauberflöte" mit weltbekannten Arien. Die "Aufklärungsparabel" wurde in die (sterile) Jetztzeit geholt. Ohne Zweifel. 228 Jahre ist das Werk alt. Im Burgenland wurde es mehr als entstaubt. Das Regieteam Carolin Pienkos und Cornelius Obonya setzt weniger… Weiterlesen Sommeroper # 4: Die Oper im Steinbruch St. Margarethen mit „Die Zauberflöte“ von W.A. Mozart

Neuigkeiten

Das Regieteam für die Oper im Steinbruch 2019 steht!

Die Oper im Steinbruch (St. Margarethen im Burgenland) will 2019 wieder mit einer zauberhaften Energie durchstarten: "Die Zauberflöte" von W.A. Mozart steht auf dem Programm. Eine Parabel um die Zuneigung, die Liebe, den Mut: Sehr fein für einen neuen Beginn!  Vertreter des Landes Burgenland und der Esterhazy Betriebe haben bereits im März dieses Jahres bekanntgegeben,… Weiterlesen Das Regieteam für die Oper im Steinbruch 2019 steht!

MUSIK UND DAS GANZE THEATER - Eine Leidenschaft von mir

Bitte vor den Vorhang, Cornelius Obonya!

Cornelius Obonya stammt aus einer bekannten Schauspielerfamilie (Hörbiger) und studierte am Max-Reinhardt-Seminar, das er aber nach einem Jahr abbrach und bei dem Kabarettisten Gerhard Bronner "in die Lehre ging", lernte. Von der damaligen Direktorin Emmy Werner wurde er 1989 ans Wiener Volkstheater engagiert, seine erste Rolle dort war Eugene in "Brighton Beach Memoirs" von Neil… Weiterlesen Bitte vor den Vorhang, Cornelius Obonya!