Rezensionen SPRECHSTÜCK

Sommer(frische)theater # 1: Die Festspiele Reichenau mit „Eine blassblaue Frauenschrift“ von F. Werfel

Nicolaus Hagg präsentiert als Auftakt der Reichenauer Festspiele 2019 eine Neufassung nach Franz Werfels "Eine blassblaue Frauenschrift". Blass ist hier nur die Zurückhaltung, nicht aber das Spiel. Diese Aufführung erfolgte im Rahmen der Reihe: "Frauenschicksale in der Weltliteratur". Die Regie übernahm Julian Pölsler, dem das Stück bereits aus seiner Zeit als Regieassistent bekannt war. Soll… Weiterlesen Sommer(frische)theater # 1: Die Festspiele Reichenau mit „Eine blassblaue Frauenschrift“ von F. Werfel

Premieren-Donnerstag, Rezensionen SPRECHSTÜCK

Sommertheateredition Premieren-Donnerstag: „Don Giovanni – DER LETZTE MANN“ im Wiener Lustspielhaus

    Lustspielhaus AM HOF Wien Der tragische und doch irgendwie komische Stoff der Mozart-Oper "Don Giovanni": Ein frauenverschlingender (nicht im kannibalistischen Sinn!) Titelheld. Kann er heute als Held bezeichnet werden? Das bleibt wohl fraglich. Zumal ihm im Original am Ende die Höllenfahrt droht. Aus diesem klassischen Stoff machte das Team um Intendant Adi Hirschal im… Weiterlesen Sommertheateredition Premieren-Donnerstag: „Don Giovanni – DER LETZTE MANN“ im Wiener Lustspielhaus