Neues von....

NEUES von…KS Piotr Beczala

Der frisch gekürte Österreichische Kammersänger Piotr Beczala war diesen Monat aktuell in der Wiener Staatsoper als Mario Cavaradossi in Tosca (Puccini) zu erleben. Im Juli geht es für ihn nach Barcelona ans Gran Teatre del Liceu in der Rolle des Rodolfo in Luisa Miller (Verdi), bevor er ebenso im Sommer bei den Bayreuther Festspielen (Lohengrin – R. Wagner) und den Salzburger Festspielen (wieder Rodolfo) singen wird.

Mehr Infos zum Künstler:

http://www.piotrbeczala.com

SPECIALS & CONCERTS

Richard-Tauber-Genuss im Wiener Konzerthaus

Wiener Konzerthaus.Wien                                                                                               15.Juni 2014

Der polnische Tenor Piotr Beczala gastierte im Rahmen der „Great Voices“ im Wiener Konzerthaus. Er sang Richard Tauber, ohne den, wie er selbst sagte, „er nie Sänger geworden wäre“.

Piotr Beczala begeisterte auch an diesem Abend sein Publikum. Für den Tenor war es hörbar leicht, seine Stimme ist nicht nur groß, sondern verfügt über eine warm timbrierte Schwingung, der er auch den für die leichte Muse so typischen Charme beimixte.

Verdi, Dvořák und Gounod, dann widmete er sich Richard Tauber Lehár, Kálmán und intonierte Richard Tauber („Du bist die Welt für mich“).  Das Symphonieorchester der Volksoper Wien unter der Leitung von Lukasz Borowicz begleitete Beczala auf eine virtuose Art und Weise.

-MK-