Bitte vor den Vorhang, Evelin Novak!

Evelin Novak ist Sopranistin und wurde in Kroatien geboren. Mit zwölf Jahren begann sie ihre Ausbildung. Sie belegte bereits im jungen Alter von 16 Jahren zwei erste Plätze bei Musikwettbewerben in ihrer Heimat. Sie studierte an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Stuttgart, wo sie ihr Diplom erwarb. 2008 schloss sie ihre Gesangsausbildung ab.

Sie sang an der Staatsoper Unter den Linden Berlin die Primadonna in „Viva la mamma“ von Donizetti. Diesem Opernhaus ist sie auch bis heute treu geblieben und ist in zahlreichen Rollen zu hören.

Engagements führten sie unter anderem zu den Opernfestspielen St. Margarethen („Micaela“ in Carmen), den Seefestspielen Mörbisch („Saffi“ im Zigeunerbaron), an die Oper Graz („Carlotta“ in Gasparone). 2013 sang sie die Partie der Mimi in La bohéme wieder im Burgenland (St. Margarethen).

Evelin Novaks Repertoire umfasst nicht nur Oper und Operette, sondern auch Lied und Oratorium.

 

Videobespiel von Evelin Novak:

„So elend und so treu“ – Arie der Saffi aus J. Strauss „Zigeunerbaron“