Neues von....

NEUES von…Elisabeth Pratscher

Die freischaffende Künstlerin (Sopranistin) Elisabeth Pratscher ist derzeit neben ihrer Unterrichtstätigkeit bei Konzerten engagiert. Am 18.06. gestaltet sie gemeinsam mit dem Schönbrunner Schlossorchester ein Schlosskonzert mit Werken von Mozart und Strauss. Danach geht es für sie weiter nach Bulgarien (Sofia), wo sie Gustav Mahlers 8. Symphonie „Die Symphonie der Tausend“ als 2. Sopran (Solo) intonieren wird. Dies gemeinsam mit der Philharmonie Sofia und dem Bulgarischen National Radio Symphonie Orchester unter dem Dirigenten Emil Tabakov.

Weitere Informationen:

http://www.elisabeth-pratscher.at

Neues von....

NEUES von…Wolfgang Böck

Fernsehschauspieler und langdienender „Trautmann“, aber in erster Linie Intendant einer bedeutenden Sprechbühne im Burgenland: Wolfgang Böck ist Vorsteher der Schlossspiele Kobersdorf. Alljährlich veranstaltet er auch Bike-Ausflüge und Oldtimer-Ausflüge mit dem Ziel: das Stück in Kobersdorf zu sehen.

Dieses Jahr wird dem Publikum mit „Arsen und Spitzenhäubchen“ von Joseph Kesselring aufgewartet. Premiere ist am 03. Juli 2018. Am 14. Juli findet das Bike-Event mit Fahrt zur Aufführung statt. Am 22. Juli folgt die Oldtimer-Ausfahrt zu den Schlossspielen.

Weitere Informationen:

http://www.schlossspiele.com

https://www.motorradreporter.com/artikel/mit-wolfgang-bock-auf-biker-tour-0

Die Fahrt zu „Otello darf nicht platzen“ 2016 mit dem Bike auf Video:

 

Neues von....

NEUES von…KS Roberto Alagna

roberto-alagna-1263914217-view-0

Roberto Alagna gab 1992 an der Wiener Staatsoper sein Debüt als Nemorino in L´ elisir d´amore von Donizetti. Heute, 2018, steht er als Samson in Samson et Dalila (Camille Saint-Saens) auf ebendieser Bühne. An seiner Seite singen Elina Garanca und Carlos Alvarez.

Die nächste Vorstellung mit KS Roberto Alagna: 18.05.2018, 19:00 h, Wiener Staatsoper

Neues von....

NEUES von…Erich Schleyer

Der beliebte Schauspieler, Darsteller und Geschichtenerzähler Erich Schleyer tritt mit seinem neuen Programm „Der Handschuh“, eine musikalische Ballade, auf der Probebühne des Theaters in der Josefstadt auf. Er kümmert sich dabei intensiv um Friedrich Schiller. Unterstützt wird er von der jungen Band „SainMus“.

Info:

DER HANDSCHUH mit Erich Schleyer und der Band SainMus

Von 5.-8. Mai auf der Probebühne des Theaters in der Josefstadt.

Karten: http://www.josefstadt.org, oder unter der Tel.Nr.: 01/42700300

Preis: € 25

Beginn: 19:30, außer 06. Mai: 15:00

Neues von....

NEUES von…Magdalena Anna Hofmann

Die Sopranistin Magdalena Anna Hofmann stammt aus Warschau/Polen und hat sich durch die Liedinterpretation sowie Oper einen Namen gemacht. Ihr nächstes Projekt ist „Der Silbersee“ von Kurt Weill, ein Bühnenspiel in drei Akten. Das „Wintermärchen“ ist auch ein musikalisches Werk. Magdalena Anna Hofmann bezauberte ihr Publikum bereits als Senta (Der fliegende Holländer), Kundry (Parsifal) und als Liedsängerin. 2017 brillierte sie als Anna Karenina an der Oper Bern/Schweiz.

Neues von....

NEUES von…Michael Dangl

Gerade ist der gebürtige Salzburger und Josefstadt-Schauspieler in der ORF-Serie „Vorstadtweiber“ als Journalist Dieter West den Serientod gestorben. Im wahren Leben ist er aber gottlob sehr lebendig und steht die nächsten Monate als Professor Higgins, welcher Eliza Doolittle korrektes Sprechen beibringt, auf der Bühne des Münchner Gärtnerplatztheaters. Gut vorstellbar, dass ihm diese Rolle in der Gesellschaft der FAIR LADY liegt.

Neues von....

NEUES von…Riccardo Massi

Riccardo Massi als früherer Stuntman hat auf den Beruf „Tenor“ umgesattelt, und das sehr erfolgreich. Gerade ist er als Mario Cavaradossi in Tosca am Royal Opera House in London zu hören. Kritiker loben seine realistischen und lebensnahen Darstellungen. Mit der Rolle wurde der gebürtige Italiener schon an der Bayerischen Staatsoper in Verbindung gebracht, auch war er ein gefeierter Prinz Calaf bei den Bregenzer Festspielen.

Neues von....

NEUES von…Adela Zaharia

 

adela
Adela Zaharia (Mitte) mit Martha und Placido Domingo Foto (c): rp online

 

 

Die aus Arad in Rumänien stammende Sopranistin studierte in Cluj und wurde später Mitglied des Opernstudios der Komischen Oper Berlin. Im Sommer 2017 gewann sie Placido Domingos Wettbewerb „Operalia“. In der Spielsaison 2017/18 ist Adela Zaharia unter anderem als Gilda (Rigoletto), Lucia (Di Lammermoor) und Konstanze (Die Entführung aus dem Serail) in der Düsseldorfer Oper am Rhein zu hören.

Neues von....

NEUES von…Erin Morley

 

HXw_Fs7t
Foto: (c) Wesley S.

 

 

Die in Salt Lake City, Utah (USA) geborene Sopranistin studierte Gesang an der Juilliard School in New York. Gleich nach ihrem Abschluss wurde sie Teil des Lindemann Young Artist Development Program an der Metropolitan Opera. Zurzeit ist Morley an der Wiener Staatsoper in der Rolle der Zerbinetta in „Ariadne auf Naxos“ (R. Strauss) sowie auch in Otto Schenks Inszenierung des „Rosenkavalier“ (ebenso R. Strauss) als Sophie zu hören.