Die Sopranistin Noemi Nadelmann

Noemi Nadelmann ist eine Sopranistin und gebürtige Schweizerin. Ihr Operndebüt gab sie nach ihrer Gesangsausbildung als Musetta in Puccinis „La Bohéme“ am Teatro Fenice in Venedig. Sie interpretierte fortan vornehmlich tragische Rollen. 1997 erhielt sie den Wolfgang-Amadeus-Mozart Preis, ihr Repertoire umfasst über 50 Opernpartien und einige Musicals. Bei den Seefestspielen Mörbisch sang sie im Jahr 2007 die „Wiener Blut“-Gräfin Zedlau. Nadelmann hat auch Schauspielqualitäten. Sie sang auch Zarzuela (spanische Operette) sowie Gershwin und Porter.

-Martina Klinger-

Links:

http://www.noeminadelmann.ch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s