Die Sopranistin Margarita De Arellano

Margarita De Arellano ist eine US-amerikanische Opernsängerin (Sopran). Sie studierte an der renommierten Juilliard School of Music in New York City und gab bald darauf ihr Debüt im Prager Opernhaus als Gilda in Verdis „Rigoletto“. In Seattle sang sie die Musetta in „La Bohéme“ und unternahm zahlreiche Gastspiele, die sie bis Israel führten, hier als Poppea in „L´incoronazione di Poppea“.

Sie sang an mehreren Orten die Partie der Hanna Glawari in Lehárs „Lustige Witwe“. Im Jahr 2005 glänzte sie in dieser Titelrolle bei den Seefestspielen Mörbisch.

2009 gastierte sie in Paris, und sang an der Opera Bastille. Sie gab zahlreiche Konzerte, unter anderem mit dem Radio-Sinfonieorchester Frankfurt, mit dem Israel Philharmonic Orchestra, den Wiener Philharmonikern und den Berliner Philharmonikern.

Sie gewann die Metropolitan Opera Regional Competition in Amerika.

Links:

http://www.margaritadearellano.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s