SommerBühne (3): Ein „Konzert“ bei den Sommerspielen Sitzenberg – Nachbericht

Sommerspiele.Schloss Sitzenberg                                                                                    Juni 2014

Intendantin Michaela Ehrenstein konnte die Saison 2014 erfolgreich abschließen.


„Das Konzert“
Lustspiel von Hermann Bahr
Der gefeierte Pianist Gustav Heink, umschwärmtes Idol seiner Schülerinnen, tritt wieder einmal eine „Konzertreise“ an.Seine Frau kennt das Ziel dieser Reisen: die romantische Berghütte. Diesmal gibt Gustav Heink das Konzert für Frau Delfine Jura, eine seiner jungen Bewunderinnen. Eva Gerndl, eine andere Schülerin, telegrafiert aus Eifersucht dem Mann von Delfine Jura, der daraufhin bei der Frau von Gustav Heink auftaucht.Die Betrogenen beschließen, den Spieß umzudrehen. Sie reisen zur Berghütte nach, um dem Paar anstelle der Heimlichkeiten einen friedlichen Partnertausch vorzuschlagen … (c) Sommerspiele Schloss Sitzenberg