Vorschau: Der Operettensommer Kufstein 2018 mit „ANATEVKA

 

Der neue künstlerische Leiter des Operettensommers Kufstein, Sascha Nader, gab erste Details zur Produktion 2018 bekannt. Die Regie des Erfolgsmusicals „Anatevka“, wo es um ein „jiddisches Shtetl“ geht, wird Diethmar Straßer übernehmen.

Gerald Pichowetz, der bereits im heurigen Jahr 2017 für die Regie des „Zigeunerbaron“ verantwortlich zeichnete, wird als Milchmann Tevje (größter Hit: „Wenn ich einmal reich wär´“) zu sehen und zu hören sein. Als seine Frau Golde wird Monika Baumgartner auftreten. Grande Dame Guggi Löwinger schlüpft indes in die Rolle der Heiratsvermittlerin Jente.

 

Karten sind unter http://www.operettensommer.com erhältlich.