Die Neue Oper Wien präsentiert die Oper „Angels in America“.

Am 26. September präsentiert die Neue Oper Wien, spezialisiert auf modernes Musiktheater, ihre Inszenierung von „Angels in America“.

1990 gegründet, ist die Neue Oper Wien die Anlaufstelle für moderne Werke, wie etwa „Billy Budd“ (Benjamin Britten) oder „Paradise reloaded (Lilith)“. Intendant Walter Kobéra wagt immer wieder Experimente. Das Stammpublikum der Oper verurteilt moderne Werke und Versionen nicht pauschal, kann ein Ergebnis benannt werden.

Mit „Angels in America“ hat Péter Eötvös, der bekannte ungarische Komponist, basierend auf dem Theaterstück von Tony Kushner, ein zeitgenössisches Werk geschaffen. Thematisch ist dieses zwischen gesellschaftlichen Normen und sexueller Revolution sowie der Problematik rund um AIDS angesiedelt.

Die österreichische Erstaufführung findet am 26. September 2019 in der Halle E des Wiener Museumsquartiers statt. Bei der Premiere besteht die Möglichkeit an das AIDS Haus Wien zu spenden.

Weitere Vorstellungen am 28., 29. September und am 1. Oktober.

Weitere Informationen:

http://www.neueoperwien.at

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s