Karin Bergmann bleibt Direktorin des Burgtheaters

Burgtheater Wien

Die Interims-Direktorin Karin Bergmann ist gekommen, um zu bleiben. Es wird also keine neue Besetzung für den Chefsessel mehr im Burgtheater geben. Ihre Leitung hat überzeugt. Und so wird sie noch weiterhin dem Burgtheater erhalten bleiben.

Bis zum Jahr 2019 soll Karin Bergmann, die nach der Entlassung von Matthias Hartmann als erste Frau an die Spitze des Traditionstheaters berufen worden ist. Damit reiht sie sich in die Reihe der (Schauspiel-)Direktoren wie Raoul Aslan oder Claus Peymann ein.

 

-MK-