NEUES von…Dmitri Hvorostovsky

hvorostovsky.com
Dmitri Hvorostovsky
hvorostovsky.com

Der sibirische Bariton, Cardiff Singer of the World Competition, wird sich Österreich und Ungarn mit einer neuen Konzertserie widmen. Er tritt am 2. April in der Müpa in Budapest auf (Konzert gemeinsam mit Dmitri Liss), am 6. April im Musikverein Graz, am 9. April dann im Musikverein Wien und schließlich im ambitionierten Brucknerhaus Linz (12.April). An die Wiener Staatsoper kommt er mit Verdis „Ballklassiker“ „Un ballo in Maschera“ ab 19. April in der Rolle des Grafen René Ankarström und singt neben seinem geschätzten Kollegen Piotr Beczala, der den Schweden-König mimen wird.