Sportliche Theaterfahrten: Lust auf Kobersdorf – Bike mit Böck.

Schlossspiele Kobersdorf

Burgenland

Die Schlossspiele Kobersdorf sind bekannt für ihre innovative Stückauswahl. Aber genauso für die außergewöhnlichen Anfahrts-Erlebnisse: An zwei Vorstellungs-Tagen bietet der Intendant Wolfgang Böck sogenannte Theaterfahrten an. Die Individualanreise zu einem Treffpunkt erfolgt entweder mit dem Motorrad oder an einem anderen Tag mit dem eigenen Oldtimer. Dann geht es unter der Leitung von Wolfgang Böck kurvig nach Kobersdorf, durch eine wunderschöne Landschaft und mit viel Elan. Anschließend steht ein Besuch der heurigen Vorstellung „Otello darf nicht platzen“ von Ken Ludwig auf dem Programm. Klingers Kulturpavillon begleitete beide Touren, die zu einem Erlebnis wurden. Bei der Motorradausfahrt hatte man mit dem Wetter zu kämpfen.  Es regnete bereits bei der Abfahrt. Am 16. sowie 24. Juli war es soweit.

Die theaterbegeisterten Biker trafen sich am 16. Juli in Mattersburg/Burgenland. Leider mussten sie in „Doppelpanier“ ausrücken, denn das Wetter spielte nicht so ganz mit. Am 24. Juli war Treffpunkt Katzelsdorf/Leitha in Niederösterreich, beim Schloss Katzelsdorf. Wunderbare Oldtimer waren zu bestaunen, die danach über die hügelige Landschaft der buckligen Welt in Richtung Kobersdorf rollten.

Dass Komik aus Not und Verzweiflung entstehen kann, zeigt das Stück „Otello darf nicht platzen“ von dem Erfolgsautor Ken Ludwig, der das Stück im West End Theatre in London 1986 uraufführen ließ. Seitdem entwickelte sich das Stück zum beliebten Kassenschlager, der auch in den Wiener Kammerspielen für Lachsalven sorgte.

Nun also Open Air, in einer wunderbaren Atmosphäre im Grünen, im Schloss Kobersdorf. Unter der Regie von Theaterprofi Michael Gampe und in Kostümen von Gerti Rindler spielen der Intendant selbst, weitere Darsteller sind Alexander Braunshör, Sarah Jung, Gerhard Kasal, die aus „Vorstadtweiber“ bekannte Gertrud Roll, Erich Schleyer und Elfriede Schlüsseleder.

Ein lustig-unterhaltsamer Theaterabend in Kobersdorf!

Tito Merelli, der italienische Startenor und Max, der tollpatschige, aber bemühte Assistent des Operndirektors, geben sich die Klinke in die Hand.

 

Fotos von den Theaterfahrten gibt es hier:

 

Theaterfahrt mit Bike am 16. Juli

IMG_2157
Ein lustiger Schnappschuss von Intendant Wolfgang Böck  (c) Klingers Kulturpavillon

 

IMG_2165
Viele begeisterte Biker folgten Böcks Aufruf zur Theaterfahrt (c) Klingers Kulturpavillon

 

Sehen Sie hier das Youtube-Video vom Start der Theaterausfahrt zu den Schlossspielen Kobersdorf:

 

 

Theaterfahrt mit Oldtimer am 24. Juli

 

Alle Bilder (c) Klingers Kulturpavillon

Die Schlossspiele Kobersdorf führen „Otello darf nicht platzen“ noch bis zum 31. Juli auf.

Nähere Informationen unter http://www.kobersdorf.at