Benefizabend für das Frauenhaus Neunkirchen mit Erika Pluhar

Erika Pluhar zählt zu den bekanntesten Künstlerinnen Österreichs. Sie ist Schauspielerin, Sängerin und Schriftstellerin. Sie und André Heller waren ein kongeniales Paar der Kulturszene. 

Die Wienerin kann ebenso auf Theaterrollen wie am Burg- und am Akademietheater zurückblicken. Wandlungsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen zählen zu ihren Stärken. Sie schrieb ein „spätes Tagebuch“, „Die öffentliche Frau“, und ihr jüngstes Werk heißt „Gegenüber“.

Pluhar in einem Benefizabend für das Neunkirchner Frauenhaus: Sie wird in der musikalischen Begleitung von Klaus Trabitsch einen lyrisch-musikalischen Abend gestalten. Er heißt „Lieder vom Himmel und der Erde“. Dieser Titel lässt also auf eine „romantische Balladenstimmung mit nachdenklichen Elementen“ hoffen.

 

Info:

„Lieder vom Himmel und der Erde“

Erika Pluhar und Klaus Trabitsch (Gitarre)

Ort: VAZ der Arbeiterkammer Neunkirchen

Zeit: 29. März 2018, 19:00

Karten: unter http://www.kultur-nk.at und im Neunkirchner Rathaus (Bürgerservicestelle)