Vorschau: „Tosca“ von Puccini in Hong Kong

Oper Hong Kong /China

Tosca《托斯卡》

Bald (ab Oktober) heißt es für Puccinis Operndiva Floria Tosca wieder hinabspringen, und diesmal in Fernost. Überall auf der Welt ist die Oper beliebt und von Spielplänen nicht wegzudenken.

Im Grand Theatre, Hong Kong Cultural Centre findet die beliebte Oper eine neue Spielstätte, allerdings nicht für lange. Nur ein paar Tage wird sie hier aufgeführt. Es ist die Produktion des Taormina Opernfestival.

Die Besetzung ist vielversprechend: Die Sopranistin Hui He gibt die Titelpartie der Tosca, alternierend mit Svetla Vassileva. Mario Cavaradossi ist besetzt mit gleich drei mutigen Männern (allesamt Tenöre): Warren Mok, Dai Yuqiang und Wei Song. Scarpia ist der Margarethen-erprobte Italiener Davide Damiani, er singt und spielt die Rolle des Finsterling mit Sebastian Catana.

Es dirigiert Gianluca Martinenghi.

Alle Termine entnehmen Sie bitte der Homepage:

http://www.operahongkong.org

Kostenlos ist nicht umsonst…

Da Klingers Kulturpavillon im Sinne einer Kulturvermittlung für jedermann den geschätzten Lesern und Leserinnen seine Beiträge gerne weiterhin kostenlos zur Verfügung stellen möchte, aber steigende Kosten für Recherche und Anfahrten entstehen, ersuche ich jeden und jede, der oder die meine Kulturarbeit schätzt und dem/der sie etwas wert ist, um eine kleine finanzielle Unterstützung. Klingers Kulturpavillon ist werbefrei und finanziert sich auch nicht durch Anzeigen.

Ich bedanke mich herzlich für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung!

Bankverbindung Raiffeisen

IBAN: AT64 3286 5000 0101 1360

BIC: RLNWATWWNSM