Rezensionen SPRECHSTÜCK

Sommertheater (2): Phobischer Baumeister in Reichenau/Rax

  Ein "nordischer" Dichter hat im heurigen Jahr auch Einzug im Sommerfrischeort "der Wiener" gehalten: Henrik Ibsen beehrt quasi Reichenau an der Rax. Sein nicht so häufig gespieltes Stück BAUMEISTER SOLNESS begeistert das Publikum. Ein Regiedebüt gibt es auch zu verzeichnen. "Die Gefahr der Jugend für den Etablierten" - lässt Reichenau dies zusammenfassen. Der Reichenauer… Weiterlesen Sommertheater (2): Phobischer Baumeister in Reichenau/Rax

Rezensionen SPRECHSTÜCK

Sommertheater (1): Liederliche Gesellen bei den Festspielen Stockerau

      Man gibt Johann Nestroy - und das bei sengender Sommerhitze. Trotzdem ist bei den Festspielen Stockerau großes Kostüm angesagt. Die Gesellen in Nestroys "Lumpazivagabundus" sind kaum zu bremsen. Sie entsprechen durchaus dem Zeitgeist. Im Original "Der böse Geist Lumpazivagabundus oder Das liederliche Kleeblatt" genannt, ist das Stück immer noch ein Dauerbrenner auf… Weiterlesen Sommertheater (1): Liederliche Gesellen bei den Festspielen Stockerau

Rezensionen SPRECHSTÜCK

Der Raub des Digitalen – „Die Räuber“ (F. von Schiller), Salzburger Landestheater

  Keine Frage: Viele Fragen bleiben offen. Der Ex-Burgtheaterdirektor Matthias Hartmann hat seine ganz eigene Vision des klassischen Stoffes "Die Räuber" von Friedrich von Schiller auf die Bühne, oder sollte man auch sagen, auf die Leinwand gebracht. Er möchte sich nicht entscheiden. Und deshalb spielen die "Jungen Wilden" des Mozarteum Salzburg (Studiengang Schauspiel) für den… Weiterlesen Der Raub des Digitalen – „Die Räuber“ (F. von Schiller), Salzburger Landestheater

MUSIK UND DAS GANZE THEATER - Eine Leidenschaft von mir, Rezensionen SPRECHSTÜCK, SPECIALS & CONCERTS

Sportliche Theaterfahrten: Lust auf Kobersdorf – Bike mit Böck.

Schlossspiele Kobersdorf Burgenland Die Schlossspiele Kobersdorf sind bekannt für ihre innovative Stückauswahl. Aber genauso für die außergewöhnlichen Anfahrts-Erlebnisse: An zwei Vorstellungs-Tagen bietet der Intendant Wolfgang Böck sogenannte Theaterfahrten an. Die Individualanreise zu einem Treffpunkt erfolgt entweder mit dem Motorrad oder an einem anderen Tag mit dem eigenen Oldtimer. Dann geht es unter der Leitung von Wolfgang… Weiterlesen Sportliche Theaterfahrten: Lust auf Kobersdorf – Bike mit Böck.

Premieren-Donnerstag, Rezensionen SPRECHSTÜCK

Sommertheateredition Premieren-Donnerstag: „Don Giovanni – DER LETZTE MANN“ im Wiener Lustspielhaus

    Lustspielhaus AM HOF Wien Der tragische und doch irgendwie komische Stoff der Mozart-Oper "Don Giovanni": Ein frauenverschlingender (nicht im kannibalistischen Sinn!) Titelheld. Kann er heute als Held bezeichnet werden? Das bleibt wohl fraglich. Zumal ihm im Original am Ende die Höllenfahrt droht. Aus diesem klassischen Stoff machte das Team um Intendant Adi Hirschal im… Weiterlesen Sommertheateredition Premieren-Donnerstag: „Don Giovanni – DER LETZTE MANN“ im Wiener Lustspielhaus

MUSIK UND DAS GANZE THEATER - Eine Leidenschaft von mir, Premieren-Donnerstag, Rezensionen SPRECHSTÜCK

Premieren-Donnerstag: Die kleinen Füchse/Theater in der Josefstadt

Theater in der Josefstadt Wien Mit dem Erfolgsstück "Die kleinen Füchse" wurde die gebürtige Amerikanerin Lillian Hellman bekannt und zu einer der erfolgreichsten Theater- und Drehbuchautorinnen der 1940er Jahre. Ihr Stück lief jahrelang am Broadway, und der parallel dazu gedrehte Film erhielt neun Oscar-Nominierungen. Das Theater in der Josefstadt hat sich dieses Stoffes nun angenommen.… Weiterlesen Premieren-Donnerstag: Die kleinen Füchse/Theater in der Josefstadt

Rezensionen SPRECHSTÜCK

Auf einmal verheiratet – „Der Gockel“ (G. Feydeau)/THEATER IN DER JOSEFSTADT

Wien Theater in der Josefstadt Der vielbeachtete "Gockel", eines der eher verworrenen Stücke des Komödienschreibers Georges Feydeau, fand seinen Weg auf den Spielplan des Theaters in der Josefstadt. Drei Ehepaare, eine freiberufliche Kokotte (was mag man sich heute darunter vorstellen) und ein Junggeselle. Und natürlich hängen, sonst wäre es ja langweilig, alle irgendwie miteinander zusammen.… Weiterlesen Auf einmal verheiratet – „Der Gockel“ (G. Feydeau)/THEATER IN DER JOSEFSTADT

Rezensionen SPRECHSTÜCK

Junge und alte Liebe – VOR SONNENUNTERGANG im Theater in der Josefstadt

Theater in der Josefstadt/Wien Der Saisonauftakt für die Saison 2015/16 scheint dem Theater mit einem schweren Stoff von Gerhart Hauptmann geglückt zu sein. Die Uraufführung des Stückes "Vor Sonnenuntergang" fand durch die Freie Bühne im Lessing-Theater statt, und zwar am 20. Oktober des Jahres 1889. Es deutete dies auf den aufgehenden Theaterstern des Naturalismus hin.… Weiterlesen Junge und alte Liebe – VOR SONNENUNTERGANG im Theater in der Josefstadt

Rezensionen SPRECHSTÜCK

Irgendwo zwischen Weingummi und Demenz – SCHON WIEDER SONNTAG in den Wiener Kammerspielen der Josefstadt

Wiener Kammerspiele der Josefstadt                                                                         Juni 2015 Die Josefstadt bringt zum 85. Geburtstag von Otto Schenk eine Tragikomödie von Bob Larbey: "Schon wieder Sonntag". (Vorbericht Kulturpavillon: Reife Herren brauchen Bühne) In der einfühlsamen, jedoch a bisserl langatmigen Regie von Helmuth Lohner entfalten sich Otto Schenk und Harald Serafin in den Hauptrollen als Cooper und Aylott in… Weiterlesen Irgendwo zwischen Weingummi und Demenz – SCHON WIEDER SONNTAG in den Wiener Kammerspielen der Josefstadt

Rezensionen SPRECHSTÜCK

SOMMERBühne 1: Junge Alte und die Schwester – Kultursommer Laxenburg mit „EWIG JUNG“

Kultursommer Laxenburg/Komödienspiele in der Franzensburg                                                 Juni 2015 Intendant Adi Hirschal bringt dieses Jahr ein Songdrama zur Aufführung. Dieses stammt von Erik Gedeon, dem ehemaligen musikalischen Leiter des Thaliatheaters in Hamburg und verlangt nach gesangsaffinen Schauspielern. Ewig Jung heißt die österreichische Erstaufführung. Und wie jedes Jahr geht es in Laxenburg ordentlich rund, wer ein ruhig dahinplätscherndes Stück erwartet,… Weiterlesen SOMMERBühne 1: Junge Alte und die Schwester – Kultursommer Laxenburg mit „EWIG JUNG“